Überspringen zu Hauptinhalt

Die Süße des Lebens

Zum Stück
Johannes Galli ist leidenschaftlicher Theatermacher und nutzt die Bühne, um Wissen um Krankheit und Gesundheit anschaulich zu vermitteln. Die Theaterstücke seiner innovativen Reihe „Theater für Gesundheit“ inszeniert Johannes Galli unter der wissenschaftlichen und medizinischen Beratung von Professoren und Fachgremien. 

Im dritten Theaterstück seines Projektes „Theater für Gesundheit“ legt Johannes Galli seine Sicht auf das Krankheitsbild Diabetes dar. In unterhaltsamen Szenen stellt er Funktion und Versagen der Bauchspeicheldrüse dar und liefert den Beweis, dass auch komplizierte medizinische Vorgänge kreativ und enorm informativ vorgestellt werden können.
Im Wartezimmer von Dr. Zucker treffen sich die beiden Diabetiker Lotte und Ferdinand. Schnell kommen Sie ins Gespräch und schließlich sogar ins gemeinsame Spiel ihrer verpassten Lebensträume. Mit großer Spielfreude beschließen sie, sich die Süße des Lebens ab sofort nicht länger nehmen zu lassen. Ihre Begeisterung und neue Lebensfreude übertragen Sie dabei auf die Zuschauer.

Das Stück ist 1. Preisträger des Silver Star 2011 – dem Förderpreis der BERLIN-CHEMIE AG. Ausgezeichnet wurden praxisorientierte Projekte, die zu einer Verbesserung der Lebensqualität älterer Menschen mit Diabetes beitragen.

Wissenschaftliche Beratung: Prof. Dr. Frank Strutz.

Nachbereitung zum Stück
Nach der Aufführung bieten wir mit dem Spieler eine 15-minütige Gesprächsrunde an.

Workshop
Wir empfehlen zusätzlich einen 45-minütigen Workshop, in dem die Schüler auf der Bühne ihre eigene Kreativität und Talente leben können.

Termine in Ihrer Schule
„Die Süße des Lebens“ können Sie exklusiv in Ihren Räumlichkeiten buchen.

An den Anfang scrollen