Überspringen zu Hauptinhalt

Zwei Freunde

Zum Stück
Ein Spiel, das die Integrationsfähigkeit erhöhen soll. Atze, ein bodenständiger Zeitgenosse, trifft auf Uschtlar, einen verängstigten, schüchternen Menschen, der aus seiner Heimat fliehen musste. Obwohl keiner die Sprache des anderen spricht, finden sie einen Weg, sich zu verständigen, zu verstehen und Freundschaft zu schließen.

Nachbereitung zum Stück
Nach der Aufführung bieten wir mit dem Spieler eine 15-minütige Gesprächsrunde an.

Workshop
Der nachbereitende Workshop (45 Minuten) wird von den Spielern durchgeführt und bietet den Schülern die Möglichkeit, Alltagsszenen auf der Bühne nachzuspielen.
Der Workshop hat als Ziel, das bewusste Abgrenzen zu üben und sowohl die eigene Wachheit, als auch die Aufmerksamkeit für das Umfeld zu sensibilisieren.
Der Spielende erlebt seine Spielerfahrung als Lebenserfahrung, d.h. das Theaterspiel wird zum Probehandeln fürs Leben genutzt. Außerdem können die Schüler auf der Bühne ihre eigene Kreativität und Talente leben.

Termine in Ihrer Schule
„Zwei Freunde“ können Sie exklusiv in Ihren Räumlichkeiten buchen.

Ausländerinitiative Wiesbaden

In Zusammenarbeit mit der Ausländerinitiative Wiesbaden wurde das Theaterstück „Zwei Freunde“ entwickelt, das die Themen  Integration und
Freundschaft bearbeitet.

An den Anfang scrollen