Überspringen zu Hauptinhalt

Traumaland

Zum Stück
Zwei Freunde unterhalten sich über das Thema Trauma. Viele Kinder erleiden ein schweres Schicksal und müssen ihren Heimatort verlassen, da dort Kriege herrschen. Damit ihre verwundete Seele wieder zu Kräften kommt, hilft es Tiere zu spielen, die sie zu ihren Gefühlen bringen.

Nachbereitung zum Stück
Nach der Aufführung bieten wir mit dem Spieler eine 15-minütige Gesprächsrunde an.

Workshop
Der nachbereitende Workshop (45 Minuten) wird von den Spielern durchgeführt und bietet den Schülern die Möglichkeit, Alltagsszenen auf der Bühne nachzuspielen.
Der Workshop hat als Ziel, das bewusste Abgrenzen zu üben und sowohl die eigene Wachheit, als auch die Aufmerksamkeit für das Umfeld zu sensibilisieren.
Der Spielende erlebt seine Spielerfahrung als Lebenserfahrung, d.h. das Theaterspiel wird zum Probehandeln fürs Leben genutzt. Außerdem können die Schüler auf der Bühne ihre eigene Kreativität und Talente leben.

Termine in Ihrer Schule
„Traumland“ können Sie exklusiv in Ihren Räumlichkeiten buchen.

An den Anfang scrollen